Bettgeflüster Sonntag, 22. Januar 2012, 08:05 Uhr

Das Schlafzimmer ist wohl der Raum im Haus, wo Komfort von äusserst grosser Bedeutung ist. Überlegt mal, wie viele Stunden ihr bereits schlafend in eurem Leben verbracht habt. Und wie viele es noch sein werden.
Um genau zu sein, verbringen wir etwa 1/3 unseres Lebens schlafend.
Schlafen ist ein lebenswichtiges Grundbedürfnis des Menschen. Wobei laut Schlafexperten nicht die Dauer, sondern viel mehr die Qualität des Schlafs von Bedeutung ist.
Um diese zu gewährleisten könnt ihr ganz einfach ein paar goldene Regeln berücksichtigen:
* kein Fernseher, kein Telefon, keine Musikanlage sollten sich im Schlafraum befinden
* gebt euren Kleider, falls diese im Schlafzimmer aufbewahrt werden, eine strikte Ordnung
* Leselampe auf einem Nachttischchen, welches idealerweise noch Platz für eine Tasse Tee und eine Bettlektüre bietet
* weiche Vorhangstoffe, welche die 4 Jahreszeiten durch die Fenster in den Raum lassen
* falls möglich, die Kopfposition Richtung Osten richten
* Baumwolle oder Leinen in mehreren Lagen, verwandeln das Bett in ein behütetes Nest
* falls ein Spiegel im Raum ist, sollte dieser nicht das Bett widerspiegeln
* wählt, wenn möglich, Naturmaterialien. Auch bei der Farbauswahl setzt auf weiss und Naturtöne. Akzente könnt ihr, nach Lust und Laune, mit einem bunten Korb oder einem farbigen Kissen setzen


Gute Nachtruhe
wünscht euch
Nina.




....und ab sofort erhaltet ihr im Wohnreich wunderhübsche, abgesteppte Quilts in Naturtönen.







Relevante Posts