...miir sind mit äm Velo da... Sonntag, 17. Juni 2012, 07:00 Uhr




























Nach dem Regen kommt die Sonne und mit der Sonne kommen die Fahrräder.
Was wäre die Welt doch noch herrlicher, wenn es statt Strassen nur noch Fahrradwege geben würde.
Konkret bedeutet das:
Immer vom Winde verwehtes Haar.
Kinder, die wie kleine Entchen hinterher strampeln.
Rechts und links freundlich grüssende Radler.
Keine Parkplatzprobleme vor dem Lieblingsbistro.
Keine stundenlange Staus vor dem Gotthard und wer das Fahrrad dem Auto vorziehen würde und mit dem Rad zur Arbeit fährt, hätte zudem eine deutlich höhere Lebensqualität.
Etwas verkürzt heisst das, eine bessere Welt.


Tolle Routenvorschläge quer durch die Schweiz findet ihr hier:


http://www.veloland.ch/de/welcome.cfm


Und wer noch ein kleines Körbchen für ein Kinderfahrrad braucht, das findet ihr direkt im Wohnreich.














Viel Spass am heutigen Sonntag
wünscht euch
Nina.

Relevante Posts

Wenn der grosse Bruder auf das jüngere Geschwisterchen aufpasst...
Wenn der grosse Bruder auf das jüngere Geschwisterchen aufpasst...Die Bettnestchen, als Geburt- oder Weihnachtsgeschenk.
Read More
Dieses Jahr habe ich mir ganz fest vorgenommen, alles für die Weihnachtstage...
Dieses Jahr habe ich mir ganz fest vorgenommen, alles für die Weihnachtstage bereits im November organisiert zu wisse...
Read More
Kennt ihr die Möbelkollektion von Broste Copenhagen?
Kennt ihr die Möbelkollektion von Broste Copenhagen? Im Wohnreich Schaufenster steht ab heute der Sessel AIR, welcher...
Read More
Ausgerüstet mit allem was kuschelig und warm hält, haben wir heute einen richtig...
Ausgerüstet mit allem was kuschelig und warm hält, haben wir heute einen richtig faulen Sonntag daheim verbracht. Vom...
Read More