Neues Gewand für die Wand Mittwoch, 09. September 2009, 09:23 Uhr





















Ich weiss ja nicht wie es Ihnen ergeht, aber bei mir trifft jedes Jahr, pünktlich zum Herbstbeginn, das starke Bedürfnis nach Veränderung ein.
Veränderung im Haus.
Vom Keller bis zum Estrich.
Zimmer werden getauscht, Möbel wechseln ihren Platz, Sommerkleider weichen, Pullover kommen.
Das Bedürfnis nach Weiss und Leichtigkeit schwindet. Gefragt sind warme Brauntöne. Demzufolge erobern Kuscheldecken das Sofa. Lampen und Kerzen werden aufgestellt und sorgen für eine angenehme Atmosphäre für die immer kürzer werdenden Abende.
Die Wand verlangt ein neues Gewand.
Vielleicht lächeln Sie nun an dieser Stelle und erkennen Ihr eigenes Bedürfnis nach Veränderung.
In diesem Sinne, ein sinnliches Umräumen!

Relevante Posts

Einbischen Freundlichkeit und ein Lächeln - oft sind es die kleinen Dinge im...
Einbischen Freundlichkeit und ein Lächeln - oft sind es die kleinen Dinge im Leben, die uns die grösste Freude bereiten.
Read More
Schnee liegt in der Luft...und damit die Kleinsten warm eingepackt die kommenden...
Schnee liegt in der Luft...und damit die Kleinsten warm eingepackt die kommenden Flocken entdecken können, sind im Wo...
Read More
Das Windlicht könnt ihr saisonal dekorieren. In der Adventszeit mit ein paar...
Das Windlicht könnt ihr saisonal dekorieren. In der Adventszeit mit ein paar Kerzen, Tannenzweige oder Tannenzapfen. ...
Read More
Wenn der grosse Bruder auf das jüngere Geschwisterchen aufpasst...
Wenn der grosse Bruder auf das jüngere Geschwisterchen aufpasst...Die Bettnestchen, als Geburt- oder Weihnachtsgeschenk.
Read More