Rokoko Donnerstag, 22. Juli 2010, 08:30 Uhr


















Wir befinden uns im 18ten Jahrhundert. Aus dem schweren, prunkvollen Stil des Barocks folgt eine grazile und heitere Dekorationskunst, das Rokoko, oder in manchen Kreisen auch Spätbarock genannt. Typisch für dieses Zeitalter sind Asymmetrie und Unregelmässigkeit. Statt auf imposanten Fassadenschmuck, setzt man zunehmend Wert auf luxuriöse Innenausstattung. Das Leben am Hof wird kultiviert und sinnlich. In der Malerei treten vermehrt private und auch erotische Bilder auf. Die Herren tragen Perücke, das Haar zusammengebunden im Nacken. Die Frauen treffen sich im Reifrock, mit Hochfrisur. Gesicht und Dekolleté sind weiss gepudert.
Mit dem modernen Spiegel von Rice zaubern auch Sie alten Flair in die heutige Zeit, fehlt nur noch das Puder.

Relevante Posts

Dieses strahlende Wetter weckt bei mir Impulse,
Dieses strahlende Wetter weckt bei mir Impulse, welche über die gesamten Wintermonate einfach vor sich her schlummert...
Read More
Ab in die Flasche!
Ab in die Flasche! Das geschieht mit den wunderschönen, zeitlosen Babykleider aus Spanien. Stilvoll, traditionell und...
Read More
Während den Sportferien übernimmt Wohnreich bei allen online Bestellung die...
Während den Sportferien übernimmt Wohnreich bei allen online Bestellung die Portokosten. So kannst du bequem in den F...
Read More
Über's Wochenende begrüsst euch Herr Bär.
Über's Wochenende begrüsst euch Herr Bär. Es soll ja schneien und regnen und noch mehr schneien. Lichtquellen und hüb...
Read More