Super Mama Samstag, 08. Mai 2010, 13:17 Uhr


















Spätestens dann, wenn die Jüngsten aus dem Kindergarten nach Hause kommen, ein kurzes "Hallo" rufen und freudig aufgeregt durch's Haus flitzen, auf der Suche nach dem geeigneten Versteck für das liebevoll, selbstgebastelte Geschenk, dann wissen wir's:
am Sonntag feiern wir Muttertag!
Und was gibt es Schöneres, als den Tag mit einem ausgiebigen Frühstück zu beginnen?

"Scones", ein Frühstücksklassiker, kinderleicht und gelingt immer!

Mamis, Kinder und Papis nehmen:
500 g Mehl, 1 Pck. Backpulver, 1 EL Zucker, 1TL Salz, 125 g weiche Butter, 2 Eier, 150 Vollmilch Joghurt, 1 EL Schlagsahne, 1 Eigelb
Und so gelingt's:
Mehl, Backpulver, Zucker, Salz und Butterflöckli in eine Schüssel geben. Mit den Fingern die Masse zu feinen Streuseln verarbeiten. Eier und Joghurt verrühren und zur Streuselmischung beifügen. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Teig auf wenig Mehl kneten. 4 cm dick ausrollen und runde (D: 6 cm) Scones ausstechen. (Ergibt 15 Stück) Scones auf ein mit Backpapier ausgelegte Bachblech legen. Schlagsahne und Eigelb verrühren und damit die Scones bestreichen. 15 Minuten backen. Abkühlen lassen. Schmeckt himmlisch mit Erdbeermarmelade und Sahne.

Einen glücklichen Muttertag, wünsch ich allen Mamis!

Relevante Posts

Während den Sportferien übernimmt Wohnreich bei allen online Bestellung die...
Während den Sportferien übernimmt Wohnreich bei allen online Bestellung die Portokosten. So kannst du bequem in den F...
Read More
Über's Wochenende begrüsst euch Herr Bär.
Über's Wochenende begrüsst euch Herr Bär. Es soll ja schneien und regnen und noch mehr schneien. Lichtquellen und hüb...
Read More
Also ich versuch's ja immer wieder!
Also ich versuch's ja immer wieder! Die Geschichte mit den grünen Pflanzen und Nina. Die Hoffnung - und ich setze auf...
Read More
Oliver Furniture bemüht sich nachhaltig zu produzieren und bietet inzwischen...
Oliver Furniture bemüht sich nachhaltig zu produzieren und bietet inzwischen zahlreiche Umbausets für die bestehenden...
Read More